QueerPflege-LSBTIQ-Pflege Buntes Logo mit blumenähnlichem Design und dem Text „queer pflege.de“.

Danke, Folsom Europe e.V.! Eure Unterstützt bewegt etwas!

Liebe Freundinnen und Freunde, ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei Folsom Europe e.V. bedanken. Folsom Europe e.V. ist nicht nur für die Organisation beeindruckender und fesselnder Veranstaltungen in der LSBTIQ* Szene bekannt, sondern setzt sich darüber hinaus mit großem Engagement für die Unterstützung sozialer Projekte ein. Folsom Europe ist das wichtigste Event der Leder- und Fetischszene in Europa, das jährlich in Berlin stattfindet. Inspiriert von der Folsom Street Fair in San Francisco, ist dieses Straßenfest mehr als nur eine Feier der Vielfalt und Freiheit – es ist eine grundlegende Unterstützung für die gesamte LGBTIQ*-Community.

Diesen Beitrag teilen

Ich möchte mich von ganzem Herzen bei Folsom Europe e.V. bedanken. Dieser gemeinnützige Verein organisiert nicht nur beeindruckende Fetisch-Events für die LSBTI-Community, sondern engagiert sich auch leidenschaftlich für die Unterstützung sozialer Projekte.

Folsom Europe, inspiriert von der Folsom Street Fair in San Francisco, ist das bedeutendste Leder- und Fetischevent Europas und findet jährlich in Berlin statt. Dieses Straßenfest ist mehr als nur eine Feier der Vielfalt und Freiheit – es unterstützt die gesamte LGBTI-Community auf grundlegende Weise.

Seit der Gründung 2003 veranstaltet Folsom Europe nicht nur ein faszinierendes Fest für die Community, sondern fördert auch aktiv wohltätige Zwecke. Die Spendengelder, dieses Jahr die beachtliche Summe von 66.000 Euro, fließen in Projekte zur HIV/AIDS-Prävention und -Betreuung. Der Orden der Schwestern der Perpetuellen Indulgenz aus Berlin (OSPI Berlin) spielt als Vereinsmitglied eine zentrale Rolle bei der Spendensammlung.

Bei Queer-Pflege.de sind wir überaus dankbar für die 600 Euro Unterstützung von Folsom Europe e.V. Diese Spende ermöglicht es uns, unsere Angebote auszubauen und mehr Menschen Zugang zu Pflege- und Hilfsleistungen zu verschaffen. Wir können nun Infomaterial drucken und verteilen.

Unser Dank gilt dem gesamten Verein, allen Mitgliedern und Spender:innen! Wir freuen uns, diese wertvolle Unterstützung weiterzutragen und Gutes für die queere Gemeinschaft zu bewirken.

Fotos von: Tim Arne Kalsow

Seit 2004 spendeten die Besucher:innen am Eingang insgesamt 400.000 Euro. 2023 wurden mit 66.000 Euro sogar 50% mehr als 2022 gesammelt – ein neuer Rekord!

Der Verein verteilt die Spendengelder jährlich auf gemeinnützige Organisationen, die sich für Menschen mit HIV/AIDS einsetzen. Alle Interessierten können sich beim Vorstand für eine Förderung bewerben. Dieses einzigartige Konzept in der Fetisch-Gemeinschaft verdankt seinen Erfolg den großzügigen Fans und Unterstützer:innen.

2023 wurden die 66.000 Euro Spendengelder unter anderem an folgende Organisationen verteilt:

OSPI Berlin – 5.852,88 €

pro plus berlin – 1.000,00 €

Leather Friends Italia – 5.000,00 €

Queer Pflege – 600,00 € 

CSD Pirna – 2.000,00 € 

Projekt Information – 3.750,00 €  

HSPI Berlin – 1.750,00 € 

MSC Hamburg – 4.000,00 €  

SLFC Spain – 3.000,00 € 

Quälgeist – 5.000,00 € 

BLF / EasterBerlin – 10.000,00 €  

EDF European Deaf Fetish – 4.000,00 €  

Böse Buben – 2.523,14 €

Georg Luschgy / Oslo Fetish Weekend 2024 – 2.500,00 €

Mann-O-Meter – 5.393,49 € 

Nice Fetiche – 2.000,00  €

Lebensart Vielfalt Südkreuz – 1.935,00 € 

Queer Nations – 5.850,00 €

Herzlichen Dank für eure Unterstützung und an alle ehrenamtlichen Helfer:innen, die zum Spendenerfolg beigetragen haben!

weitere Beiträge

QueerPflege-LSBTIQ-Pflege Eine Gruppe von Menschen steht vor einer Projektionsfläche.
In eigener Sache

Impulsvortrag QueerPflege bei der Deutschen Aidshilfe

Die Deutsche Aidshilfe hat durch ihre Fortbildungsreihe „HIV und Psyche“ über Jahre hinweg Pionierarbeit geleistet, indem sie Mitarbeitende in Projekten des betreuten Wohnens qualifizierte und

QueerPflege-LSBTIQ-Pflege Ein rosa und orangefarbener Hintergrund mit den Worten „föge 59 quee messen mit damen“.
Erfahrungsberichte

Queer Menschen mit Demenz | Podcast

Der Demenz-Podcast erscheint monatlich mit Informationen für alle, die sich mit Demenz befassen. Jede Sendung behandelt ein Thema und dauert etwa 30 Minuten. Autorin und